HSG Langenargen-Tettnang

mJA - A-Jugend kann Rückrunde nicht antreten

75 mal gelesen

 

(da)-Die männliche A-Jugend der JSG Bodensee musste Ihre Bezirksligamannschaft zur Rückrunde zurückziehen. Grund dafür sind der schmale Kader, mehrere Langzeitverletzte und unter anderem auch der Prüfungsdruck der von Seiten der Schule kam. Schon zur Hinrunde trainierten die Spieler in unterschiedlichen Mannschaften, da man allein mit den Jugendspielern kein produktives Training machen konnte. Trainer Baur beteuert: „Natürlich ist es immer der letzte Ausweg eine Mannschaft abzumelden, jedoch braucht man bei der kleinen Kadergröße und den verletzten Stammspielern nicht in Unterzahl und ohne Torhüter zum Gegner fahren, um dann den Sack voll zu bekommen.“

Die meisten Spieler haben parallel schon in den Herrenmannschaften gespielt und rutschen damit endgültig in die Kader. Schade jedoch ist es für den 2001 Jahrgang, der nun ein knappes halbes Jahr warten muss, bis die neue Runde anfängt. Bis dahin trainieren Sie bei der B-Jugend mit und steigen anschließend „nochmals“ zur A-Jugend - zusammen mit den Jahrgängen 2001/02 - auf. Besonderen Dank gilt dem Trainer Alexander Baur und Torwarttrainer Stefan Mayr, die das Team trotz schlechter Umstände begleitet haben.




Hauptvereine