HSG Langenargen-Tettnang

Hippos - Auftaktniederlage

551 mal gelesen

GV - Vergangen Samstag waren die Hippos zum Saisonauftakt zu Gast in Vorarlberg bei der Reserve des TS Dornbirn. Gegen die TS Dornbirn 2 war an diesem Tag in der Kreisliga B Bodensee nichts zu holen. Deutliche Auftaktniederlage mit 31:21 für die Hippos.

Die Kaderzusammenstellung gestaltete sich im Vorfeld recht schwierig und so reisten die Hippos mit einem, gezwungenermaßen, kleinen polyvalenten Team nach Österreich.

Die Partie, welche der kurzfristig eingesprungene Unparteiische sehr gut leitete, begann auf Augenhöhe. Beide Mannschaften erwischten einen guten Start und so stand es nach gespielten vier Minuten, leistungsgerecht 3:3. Bis Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Hausherren mit zwei Toren, leicht absetzen. Beim Stande von 12:10 in der 17. Minute, verletzte sich Routinier Georg Vögele. Für ihn ging es leider nicht mehr weiter. Dieser verletzungsbedingte Ausfall nutze Dornbirn im folgenden Spielverlauf geschickt und zog binnen weniger Minuten auf 15:10 davon. Bis zur Pause kämpften die verbliebenen Hippos aufopferungsvoll. Und so ging es mit 18:14 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte gelang den Hippos dann nicht mehr viel. Das erste Drittel in Durchgang zwei konnte man noch offen gestalten (21:17), danach konterten die Gastgeber, die Gäste vom Bodensee aus. Die Hippos konnten nichts mehr entgegensetzen. Und so endete die Partie verdient, jedoch im Ergebnis etwas zu deutlich, mit 31:21 für Dornbirn 2.

Das Torjägerkostüm passte leider nicht jedem Akteur der Gäste an diesem Tag. Dennoch schauen die Hippos positiv auf die nächsten Spiele, denn es waren schon sehr viele gute Ansätze zu erkennen.

Für die HSG spielten:

Alfons Müller (Tor), Georg Vögele, Manuel Knierim, Marc Dreher, Ralf Zeinar, Damian Greiffendorf, Klaus Heinzler, Markus Niedermann, Sascha Merath und Florian Riegel.




Hauptvereine

ERGEBNISSE HVW-ONLINE