HSG Langenargen-Tettnang

1. Herren - HSG mit wichtigem Auswärtssieg

337 mal gelesen

Am Sonntag, den 08.03.2020 gastierte die HSG Langenargen-Tettnang bei der SG Ulm & Wiblingen. Die SG stand vor der Partie auf dem letzten Tabellenplatz, Langenargen-Tettnang auf Tabellenplatzt sechs. Die HSG ging daher tabellarisch als Favorit in die Partie. Trainer Clemens Balle warnte allerdings seine Spieler, da er in den vergangenen Jahren sehr schwache Auftritte seiner Mannschaft bei der SG ansehen musste. Im HSG Lager fehlten zudem Nils Teichmann, Felix Baumann und Christian Zocholl.

Die HSG startete schläfrig in die Partie, da man in der Defensive den Ulmer Rückraumspieler Marcel Bart nicht in den Griff bekam und mehrere Bälle zu einfach verlor. Ein bärenstarker Jonathan Marceau hielt mit zwei Toren in der Anfangsphase dagegen. Nach den ersten zehn Minuten stand es 5:5. In der Folgezeit plätscherte das Spiel vor sich hin, keines der beiden Teams konnte sich mit mehr als zwei Toren absetzen.

Mit einem 13:13 Unentschieden wechselten die Teams die Seiten. In der zweiten Hälfte wollten die Jungs der HSG ihre Leistung erhöhen, um einen Vorsprung zu generieren.

Dies gelang auch nach der Pause. Die HSG Langenargen-Tettnang konnte schnell einen Vorsprung von zwei Toren herausspielen und diesen dann auch halten. Die Jungs um Kapitän Alexander Merath bekamen die Gastgeber immer besser in den Griff.

Durch mehrere technische Fehler, Abspielfehler und Fehlwürfe der Gastgeber baute die HSG den Vorsprung immer weiter aus. Dabei half Torwart Julian Wenzel mit mehreren tollen Paraden und schnellen Gegenstößen. In der 56.Minute stand es 29:19 für die HSG. In den Schlussminuten konnte auch, der nach langer Verletzung zurückgekehrte, Noah Göppinger leichte Tore per Tempogegenstoß erzielen.

So stand am Ende ein verdienter 31:22 Auswärtssieg auf der Anzeigentafel.

Durch diesen Sieg bleibt die HSG Langenargen-Tettnang weiterhin in der oberen Tabellenhälfte. Am kommenden Samstag, den 14.03.2020, gastiert der Tabellenführer HC LJG Vogt im Sportzentrum Langenargen. Anpfiff der Partie ist um 20:00 Uhr.

Die HSG Langenargen-Tettnang freut sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei diesem Schlagabtausch.




Hauptvereine

ERGEBNISSE HVW-ONLINE