HSG Langenargen-Tettnang

1. Herren - Derbyniederlage zum Auftakt der Saison

125 mal gelesen

Am Samstag den 10.10.20 gastierte der TSV Lindau bei der ersten Herrenmannschaft der HSG Langenargen-Tettnang. In den vergangenen Wochen konnte die HSG einige Testspiele gegen teils höherklassige Gegner erfolgreich gestalten. Die Marschroute der HSG war somit klar: gleich am ersten Spieltag Punkte sammeln. 

Die HSG startete nervös in die Partie, nach fünf Spielminuten lag das Team von Trainer Clemens Balle bereits mit 1:3 zurück. Ab dem 3:7 Rückstand kam das Team dann doch ins Spiel. Durch Tore von Nils Teichmann und Jonathan Marceau konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten. Allerdings bekam man in der Folgezeit den Lindauer Spielmacher Jörg Lützelberger kaum in den Griff, daher konnte sich die HSG Langenargen-Tettnang bis zur Pause nur zu einem offenen 12:11 absetzen.

Doch die Schwierigkeiten des heutigen Spiels offenbarten sich auch schon in der ersten Halbzeit, was der Spielstand nicht unbedingt vermuten lässt. So hätte man in Halbzeit eins bereits einige Tore mehr erzielen können, wenn da nicht die teils hektischen Fehlwürfe gewesen wären. Die Halbzeitansage von Trainer Clemens Balle war klar: In der Abwehr engagiert verteidigen und den ehemaligen Bundesligaspieler in den Griff bekommen, sowie Konzentration im Angriff beim Torabschluss.

Aber zunächst sollte wenig so funktionieren wie man es sich vorgenommen hatte. Einige Fehlwürfe und mehrere Gegentore über Jörg Lützelberger sorgten dafür, dass Lindau die ganze Partie spannend halten konnte. Zwölf Minuten vor Schluss konnte die HSG zum letzten Mal durch ein Tor von Kapitän Alexander Merath mit zwei Toren in Führung gehen (19:17). Doch dann kippte das Spiel zugunsten der Gäste. Der TSV Lindau konnte in der Schlussphase über ein 21:23 einen 22:24 Auswärtssieg herausspielen.

Für die Zukunft gilt es jetzt nicht den Kopf in den Sand zu stecken, um die nächsten Spiele besser bestreiten zu können. 

In der nächsten Woche (17.10.2020) ist die HSG Langenargen-Tettnang zu Gast bei der TSG Leutkirch. Das Spiel wird um 20:00 Uhr am Samstagabend angepfiffen.

Für die HSG spielten: Maximilian Beil, Steven Ewerhardy; Alexander Leppert (1), Christian Zocholl (1), Alexander Merath (1), Lukas Braunger (8/5), Felix Steinacher (1), Felix Baumann, Jonathan Marceau (1), Jakob Straub, Nils Teichmann (5), Noah Göppinger (3) und Simon Brugger (1). 




Hauptvereine

ERGEBNISSE HVW-ONLINE