HSG Langenargen-Tettnang

2. Herren - Nächster Dämpfer für HSG II

109 mal gelesen

Am Sonntag, 17.10.2021, stand für die HSG Langenargen-Tettnang II die nächste Herausforderung beim TSV Bad Saulgau 3 an. Nach dem Heimsieg wollte man weiteres Selbstvertrauen vor dem vereinsinternen Derby tanken. Erwartet wurde ein schwieriges Spiel gegen eine sehr erfahrene Saulgauer Mannschaft, die Favoritenrolle lag trotzdem tendenziell bei der HSG.  

Gegen die teils deutlich älteren Spieler des TSV sollte aus taktischer Sicht vor allem das Tempospiel das Mittel der Wahl sein. Den besseren Start aber erwischten die Gastgeber, die nach 3 Minuten bereites 3:1 führten. Danach kam die HSG besser ins Spiel und konnte sich nach dem 3:3 in der 6. Minute auf 8:5 nach 14 Minuten absetzen. In der Folge ließ aber insbesondere die Chancenverwertung  erneut sehr zu wünschen übrig, so dass Saulgau beim 10:10 nach 19 Minuten wieder den Ausgleich schaffte. Zur Pause lagen die Gastgeber dann mit 13:12 knapp in Front. 

Das Ziel und die Marschrichtung für die zweite Halbzeit waren klar und einfach. Hinten weiter gut verteidigen, nach vorne deutlich mehr Tempo und die Chancen besser nutzen. Während ersteres relativ gut gelang, war von den anderen beiden Punkten wenig zu sehen. Das Spiel plätscherte so vor sich hin. Kein Team konnte sich mehr als ein Tor absetzen, auch wenn sich die HSG deutlich mehr und bessere Chancen erspielen konnte. Am Ende fehlte dann noch die Abgezockheit vor dem Tor um das Spiel entscheiden zu können. So stand am Ende eine völlig unnötige und absolut vermeidbare 20:19 Niederlage auf der Anzeigetafel. 

Während Abwehrarbeit, Einsatz und Kampf wie schon im letzten Heimspiel zufriedenstellend waren, brach der HSG erneut die eigene Unfähigkeit die teils gut rausgespielten Torchancen zu nutzen letztlich das Genick. Die Niederlage war auf Grund der gezeigten Offensivleistung keineswegs unverdient, aber auf jeden Fall unnötig und ein weitere Dämpfer im Hinblick auf die Ambitionen vorne mitspielen zu wollen. 

Das nächste Spiel der HSG II findet am 23.10.2021 auswärts in Tettnang um 17.45 Uhr statt. Dann steht das vereinsinterne Derby gegen die LA Hippos an. Auch hier hat die HSG noch ein paar Rechnungen offen, führen die Hippos die Allzeitbilanz im Derby noch mit 3:1 an. Die HSG freut sich auf rege Unterstützung und heißt alle Zuschauer zu diesem Spiel herzlich willkommen. 

Für die HSG spielten:

Bastian Nachbauer, Jonas Frey,  Simon Witzke, Silas Rieg, Luca Hörmann, Gabriel Walzer, Florian Schmelzenbach,  Fabian Bonn, Bastian Strempel, Florian Riegel, Manuel Reggoldt, Valentin Schraff




Hauptvereine

ERGEBNISSE HVW-ONLINE

Hygienkonzept Langenargen