HSG Langenargen-Tettnang

1. Herren - Baumann hält Abwehrbollwerk der HSG La-Te zusammen

148 mal gelesen

Am Samstag, den 23.10.2021 gastierte die HSG Illertal bei der HSG Langenargen-Tettnang. Die HSG Langenargen-Tettnang wollte nach der unglücklichen Niederlage am vergangenen Wochenende endlich wieder zwei Punkte einfahren.

Die HSG startete durch eine stabile Abwehr sehr gut in die Partie, da man gut kommunizierte und kaum Chancen der Gäste zuließ. So kassierte die Mannschaft von Trainer Clemens Ball in den ersten zehn Minuten lediglich ein Gegentor.

In der Folgezeit konnten die Gäste nun auch zum Torerfolg kommen, Grund hierfür waren kleinere Nachlässigkeiten in der Deckung und unnötige Zeitstrafen der Gastgeber. Dennoch konnte man bis zur Halbzeit einen komfortablen Vorsprung von 6 Toren herausspielen. Somit stand es zur Pause 12:6 für die HSG Langenargen-Tettnang. 

In der zweiten Hälfte wollten die Jungs der HSG ihre Überlegenheit weiterhin ausspielen und einen größeren Vorsprung generieren. 

In der Defensive stand die Mannschaft von Trainer Balle weiterhin gut, hervorzuheben ist hier Mittelblocker Felix Baumann, der an diesem Abend eine grandiose Leistung auf die Platte brachte und kaum einen Zweikampf verlor. 

Das Angriffsspiel der Gastgeber lief allerdings eher schleppend. Durch mehrere Fehlwürfe und Abspielfehler konnte man den Vorsprung weder ausbauen, noch das Spiel vorentscheiden. So stand es nach 49 Minuten lediglich 19:15 für die HSG Langenargen-Tettnang. In der Schlussphase konnte man dann schließlich doch noch schöne Angriffe, die überwiegend von Kreisläufer Nils Teichmann abgeschlossen wurden, ausspielen und die physische Überlegenheit gegenüber den Gästen aufzeigen.

Am Ende stand ein verdienter 24:18 Heimsieg auf der Anzeigentafel. Dadurch steht man nun vorrübergehend auf dem fünftem Tabellenplatz. 

In den kommenden Wochen folgen nun wegweisende Spiele für die Mannschaft von Clemens Balle. Nächste Woche gastiert das Team bei Bregenz Handball 2 und eine Woche später kommt dann der TV Weingarten zum Klassiker nach Langenargen.  

Für die HSG spielten (erzielte Tore in der Klammer): Dennis D’Argento, Christan Schumacher; David Bertucci (2), Alexander Merath (1), Bastian Nachbaur (1), Felix Stauber (1), Lukas Braunger (4), Jonathan Marceau (3), Felix Baumann, Markus Wuhrer, Noah Göppinger (7), Nils Teichmann (5), Simon Brugger und Felix Steinacher.




Hauptvereine

ERGEBNISSE HVW-ONLINE

Hygienkonzept Langenargen