HSG Langenargen-Tettnang

1. Herren - HSG Langenargen-Tettnang gewinnt Derby in Weingarten

333 mal gelesen

Am Samstag, den 12.03.2022 gastierte die HSG Langenargen-Tettnang beim TV Weingarten. Die HSG wollte nach den enttäuschenden Auftritten der vergangenen Wochen nun endlich wieder eine deutlich bessere Leistung abrufen. Die Vorzeichen vor der Partie standen allerdings nicht gut. Trainer Balle musste auf die beiden Linkshänder Lukas Braunger und Jonathan Marceau, den Routinier David Bertucci und Abwehrchef Felix Baumann verzichten. Dennoch wollte das Team um Kapitän Nils Teichmann den Fight gegen das bekannte Team des TV Weingarten annehmen und für sich entscheiden.

Die HSG startete gut in die Partie, in der Defensive stand man kompakt und sicher, daher ließ man erst in der achten Spielminute das erste Gegentor zu. In der Offensive hatte man vereinzelt Schwierigkeiten gegen die starke Weingärtner Deckung Lücken zu finden. So stand es nach den ersten zehn Minuten 5:2 für die HSG und in Minute 18 8:5. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, die HSG verpasste er durch mehrere Fehlwürfe und technische Fehler den Vorsprung bis zur Halbzeit auszubauen. So stand es zur Pause 11:9 für die HSG Langenargen-Tettnang. In der zweiten Hälfte hatten die Gastgeber ein wenig die Nase vorn. In der 42.Minute brachte Daniel Thiele den TV Weingarten erstmals in Führung. Dies sollte dann aber auch die einzige Führung der Gastgeber sein. Ein starker Christian Brandt egalisierte das Ergebnis wieder und die HSG konnte unter anderem durch Nils Teichmann wieder in Führung gehen. Dennoch war der Spielstand bis zur 58.Minute sehr knapp und immer noch offen. 30 Sekunden vor Schluss war es dann abermals Christian Brandt, der mit einem sehenswerten Treffer zum 23:20 einnetzen konnte. Weingarten konnte dann allerdings im Gegenzug nochmal durch Fabian Stieger verkürzen, dennoch war der Derbysieg der HSG nicht mehr zu nehmen.

So stand am Ende ein verdienter 23:21 Auswärtssieg auf der Anzeigentafel. Trainer Clemens Balle zeigte sich nach Abpfiff sichtlich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Meine Mannschaft hat Leben gezeigt und toll gekämpft. Wir haben uns aus unserer Mini-Krise super herausgekämpft durch eine starke Teamleistung.“ Kapitän Nils Teichmann: „Wir haben mit einem dezimierten Kader gut gekämpft, sind als Mannschaft zusammengestanden und gewinnen macht ja auch mehr Spaß, als zu verlieren“. Der Kampf um den Aufstieg in die Bezirksliga ist nun im vollen Gange. Die HSG Langenargen-Tettnang steht mit der TSG Leutkirch punktgleich auf Platz 2 der Bezirksklasse. 

Am kommenden Wochenende hat die HSG Langenargen-Tettnang spielfrei, ehe dann am Mittwoch den 23.03.2022 der Tabellenführer MTG Wangen 3 in Tettnang zu einem Nachholspiel gastiert. Hier hat man noch eine Rechnung offen, da man das Hinspiel nach guter Vorstellung nur knapp verloren hatte. Anpfiff der Partie ist um 20:30 Uhr.

Für die HSG spielten: Dennis D’Argento, Fabian Gromus; Felix Stauber (1), Silas Rieg (2), Alexander Merath (1), Felix Steinacher (3), Christian Brandt (6), Noah Göppinger (2), Simon Brugger, Nils Teichmann (6) und Markus Wuhrer (2/2). 




Hauptvereine

ERGEBNISSE HVW-ONLINE

Hygienkonzept Langenargen