HSG Langenargen-Tettnang

mJC - C1 baut Siegesserie aus und gewinnt Heimspiel mit 35:21

67 mal gelesen

Die Voraussetzungen für das Heimspiel am vergangenen Samstag gegen die Jungs von Alpla HC Hard waren wieder einmal nicht die besten, musste man doch erneut auf einige Spieler verzichten und brachte es an diesem Samstag nur mit der Unterstützung aus der C2 auf gerade einmal einen Auswechselspieler.

Trotz dieser dünnen Personaldecke legten die Jungs los wie die Feuerwehr und überrollten zu Anfang der Partie den Gegner mit schellen Spielzügen und Gegenstößen. Nach nicht einmal 5 Spielminuten stand es bereits 6:1 für die Youngsters der JSG Bodensee. Mit vielen weiteren guten Aktionen im Angriff und einer überwiegend stabilen gut kämpfenden Abwehr, bauten die Jungs den Vorsprung kontinuierlich aus, so dass die Partie bereits zur Pause bei einem Spielstand von 22:9 entschieden war.

Der 2. Spielabschnitt sollte nahtlos an die ersten 25 Minuten anknüpfen und die Jungs sollten versuchen weiter Tempo nach vorne zu machen und konzentriert und im Verbund verteidigen.

Leider gelang dies im Angriff nicht ganz und auch in Abwehr schlichen sich mehr und mehr Unkonzentriertheiten ein, welche die nie aufgebenden Vorarlberger zu Toren nutzten konnten.

Insgesamt war es jedoch ein souveräner und hochverdienter Sieg und ein weiterer Motivationsschub für die kommenden Aufgaben.

Bereits in der kommenden Woche geht die Punktejagd weiter und das Team kann bei einem weiteren Heimspiel gegen den TSB Ravensburg, mit einer konzentrierten Leistung die Serie weiter ausbauen. Spielbeginn ist hier 16:45 Uhr in der Carl Gührer Halle in Tettnang.

Für die JSG Bodensee spielten: F. Gromus (Tor); S. Rieg (6); N. Auchter (8), C. Hagedorn (8); L. Csajagi (4); F. Renz (6) J. Bertiller (2); B. Nachbauer (1)




Hauptvereine