HSG Langenargen-Tettnang

mJA - Nachwuchsspieler der JSG Bodensee können Bezirksligaderby für sich entscheiden (25:21)

196 mal gelesen

Die männliche A-Jugend der Jugendspielgemeinschaft Bodensee konnte am Samstag, den 16.12.2017 sich erfolgreich gegen Tabellennachbarn TSG Ailingen vor heimischen Publikum durchsetzen. Nach der Auswärtspleite in Laupheim wollte man nun zu Hause etwas gut machen. Trotz einem geringen Kader mit nur einem Auswechselspieler war man optimistisch und fokussiert auf den Gegner

Das Spiel startete mit einem 7-Meterwurf für den Gegner in der ersten Spielminute. Der B-Jugentorwart, Luca Schölderle, der dem A-Jugenkader netterweise aushalf, parierte diesen Ball souverän. Somit konnte mit einem Ausrufezeichen in das Spiel gestartet werden. Nach der 18. Spielminute konnte man sich mit vier Toren (8:4) leicht abheben. Jedoch fing man vorne an, einige Bälle zu und auch in der Abwehr machte sich der geringe Kader bemerkbar.

Mit einem Halbzeitstand von 14:11 wurden die Seiten gewechselt. Nun hieß es den Vorsprung zu verteidigen und diesen weiter auszubauen. Die Jungs hatten das Spiel, bis auf ein paar technische Fehler, bis 10 Minuten vor Schluss im Griff. So wie im Angriff als auch in der Abwehr wurde gut gearbeitet und man konnte einfache Tore erzielen. In den letzten 10 Minuten versuchte man in Kleingruppen Tore zu werfen, was nur teilweise gelang. In der Abwehr wurden die Beine immer schwerer, so konnten die Ailinger auf vier Tore verkürzen, was den Endstand von 25:21 erklärt.

Die Nachwuchstalente verabschieden sich mit einem Sieg in die Winterpause und hoffen, dass nächstes Jahr, mit vollem Kader, weitere Siege eingefahren werden können. Am 20.01.2018 empfängt die JSG die HSG Friedrichshafen-Fischbach in eigener Halle.

Es spielten: Luca Schölderle (Tor), Detchai Aepker (1), Felix Baumann (1), Simon Brugger (4), Noah Göppinger (10), Jonas Rebstein (2), Felix Steinacher (3), Nils Teichmann (4).




Hauptvereine